Mittagstische GMS Eglofs

Wahlpflichtfächer

 

Eine Besonderheit der baden-württembergischen Gemeinschaftsschulen ist der Wahlpflicht-Bereich, aus dem die Schülerinnen und Schüler für Klasse 7 eines der drei folgenden Fächer wählen: "Französisch" (zweite Fremdsprache), "AES" (Alltagskultur, Ernährung & Soziales) oder "Technik".

Die Entscheidung für eines der drei Fächer fällt bereits Mitte der Klasse 6 und sollte gemäß der Neigung und nach der Wahl des Kindes ausfallen. Ein späterer Wechsel in Klasse 8 zwischen den Wahlpflichtfächern ist dann nicht mehr möglich. Das Wahlpflichtfach ist ein Hauptfach.

Wahlpflichtfach Französisch

Le français - la langue des rois….

...auch bei uns an der Gemeinschaftsschule habt ihr die Möglichkeit, die „Sprache der Könige" Französisch ab der 6. Jahrgangsstufe zu erlernen.

Wer Freude und Lust hat, eine neue Sprache zu erlernen, in dieser Sprache zu kommunizieren, zu spielen und zu singen, ist bei uns im Fach Französisch herzlich willkommen.

Natürlich benötigt man eine gewisse Ausdauer und Konzentration! Es geht ums Hören, Sprechen, Schreiben und Lesen und um Frankreich natürlich!

Das Fach Französisch passt zu dir, wenn du....

• neugierig auf das Leben in Frankreich bist,

• lernen willst, wie man gut Französisch spricht,

• gerne in andere Länder reist,

• dich für eine weitere Fremdsprache interessierst.

In der 6. Klasse hast du nochmals die Möglichkeit dich zu entscheiden, ob du Französisch weiterhin als Wahlpflichtfach behalten möchtest, oder du das eine Jahr nur zum Schnuppern genutzt hast. Die Wahl von Französisch ist auch sinnvoll, wenn du nach dem Realschulabschluss noch das Abitur machen möchtest. Denn für die allgemeine Hochschulreife wird das Erlernen einer zweiten Fremdsprache vorausgesetzt.

Alltagskultur, Ernährung, Soziales (AES)

AES kann ab Klasse 7 alternativ zu Technik oder Französisch gewählt werden und wird durchgehend bis Klasse 10 als Kernfach mit drei Wochenstunden unterrichtet.

Die Themen des Faches orientieren sich am Alltag, an den Erfahrungen und Interessen der Schülerinnen/ Schüler.

Ziele des Faches:

Die Schülerinnen und Schüler lernen

  • Teamfähigkeit.
  • kritisch reflektiert Entscheidungen im eigenen Alltag zu treffen.
  • Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.
  • Grundfertigkeiten zur Alltagsbewältigung kennen.

Themenbereiche

  • Ernährung und Nahrungszubereitung
  • Gesundheit
  • Konsum, Mode, Design
  • Wohnen, Werbung
  • Medien
  • Verbraucherschutz
  • Zusammenleben in der Gesellschaft

Der Unterricht ist sehr stark handlungs- und projektorientiert.

Wenn du dir folgende Fragen mit ja beantworten kannst, bist du bei uns genau richtig:

  • Bist du neugierig, was in deinem Essen steckt?
  • Willst du wissen, was deinem Körper gut tut?
  • Interessierst du dich für biologische Abläufe im Körper?
  • Willst du ein Experte am Herd und Backofen werden?
  • Arbeitest du gerne mit deinen Händen und bist kreativ?
  • Möchtest du beim Einkaufen nachhaltige Entscheidungen treffen?
  • Hast du Interesse an Moden und Trends?
  • Engagierst du dich gerne an sozialen Projekten und arbeitest gerne im Team?
  • Glaubst du alles was in der Werbung kommt oder wirfst du auch mal einen Blick hinter die Kulissen?

Im Wahlpflichtfachfach Technik erwerben die Schüler grundlegende handwerkliche Fertigkeiten im technischen Bereich. Dies reicht vom Erlernen des Umgangs mit Werkzeugen über die Konstruktion eigener Maschinen bis hin zur Programmierung selbst entworfener Fahrzeugroboter.

Die Einsatzmöglichkeiten verschiedener Werkstoffe wie Holz, Metall und Kunststoff zu kennen, ist dabei ebenso wichtig, wie beispielsweise die Genauigkeit beim Technischen Zeichnen oder das Erstellen einer Materialliste.

Jedes Jahr treffen wir ehemalige Schüler wieder, wenn uns unser Bildungspartner, die Fa. Pfaff in Röthenbach, im Unterricht besucht und den Neuntklässlern einen Einblick in die Metallverarbeitung gibt. Auch dabei wird immer wieder deutlich, wie wichtig die technische Grundlagen-Ausbildung in der Schule für die spätere Berufswahl ist.

In der Galerie sind verschiedene Schülerarbeiten, aus den einzelnen Jahrgangsstufen zu sehen.