Mittagstische GMS Eglofs

Medienprävention

Medienprävention an der GMS


Der Gemeinschaftsschule ist ein sicherer und angemessener Umgang mit Medien wichtig. Daher werden in den Klassen 6, 7 und 8 der „Medienführerschein“ von der Schulsozialarbeiterin durchgeführt. Die Klassen 5 bekommen Einblicke in den richtigen Umgang mit der digitalen Welt im Rahmen des „Sozialen Lernens“.

Die Klassen 8a und 8b konnten bereits in den Wochen vor den Weihnachtsferien in 6 Schulstunden ihr Wissen zu den Themen Datenschutz, Urheberrecht, Glaubwürdigkeit von Nachrichten, eigene Mediennutzung und Spiele auffrischen. Dabei wurden unterschiedlichste digitale Methoden genutzt, wie z.B. ein Kahoot-Quiz oder online Fragebögen. „Wir haben mit Anja über die Sicherheit im Netz gesprochen und einige Aufgaben dazu bearbeitet“, so eine Schülern aus Klasse 8b.

Am 21.02.22 hatte die Klasse 8b das Glück am Video-Wettbewerb „Wake Up- gegen Cybermobbing“ teilzunehmen.

Gemeinschaftsschule Argenbühl

Leonie Mader aus Klasse 8b berichtet:

Frau Jessica Kuntz aus Stuttgart besuchte uns- Cybermobbing ist Mobbing im Internet. Man hat uns genau erklärt, was Cybermobbing ist und wie und wo man sich Hilfe holen kann. Anschließend durften wir ein eigenes Video drehen, wo wir eine Cybermobbing-Szene nachstellen durften. Die Geschichte durften wir uns selbst ausdenken. Da wir noch nicht 16 Jahre alt waren, durften wir im Film nicht zu sehen sein. Nur Umrisse unserer Körper durften gesehen werden. Dazu reichten wir auch eine Einverständniserklärung ein. Man konnte das Video auch mit Playmobil Figuren oder Knete nachstellen. Was wirklich cool war, ist, dass diese Videos eingereicht wurden. Unsere Klasse kann einen Trip nach Berlin gewinnen, bei dem wir an einem richtigen Medienworkshop teilnehmen können. Alles in Allem, war es ein toller Tag und es hat wirklich Spaß gemacht.

Am 08.02.22 wird die Klasse 8b online bei der Preisverleihung teilnehmen. Vielleicht hat sie Glück und die Jury wird sich für ein Video der GMS entscheiden.

Gemeinschaftsschule Argenbühl

Alles in allem war es ein toller Tag und es hat wirklich Spaß gemacht. (Leonie Mader)