Mittagstische GMS Eglofs

Bussicherheitstraining mit der 5. Klasse

Bussicherheitstraining


Am 23.09.21 konnten die 5. Klassen bei einem Bussicherheitstraining der Firma Schüle teilnehmen. Als die Kinder in den Bus einstiegen, wurde ihnen erklärt, wie sie sich in einem Bus mit ca. 14 Tonnen und etwa 300 PS für 250 000 Euro verhalten sollten, um eine angenehme Fahrt zu erleben.
Schuppsen und Rangeln an den Haltestellen wird nicht geduldet, der Reihe nach einsteigen ist wichtig und wer zuerst kommt, hat einfach Glück bei der Platzwahl. Bei Streitereien und zu großer Lautstärke greift natürlich der Busfahrer ein. Dann geht es erst weiter, wenn alles geregelt ist. Disziplin ist angesagt. Nur so kann ein gutes Miteinander funktionieren, wobei das in Eglofs, so der Busfahrer, sehr gut funktioniere. Achtgeben aufeinander ist eben nicht nur in der Schule wichtig.
Zum Abschluss konnten die Schüler/innen noch Fragen stellen.


Für die 6. Klassen wird ein Bussicherheitstraining am 28. Und 30.09 stattfinden.
Vielen Dank liebe Firma Schüler für das Bussicherheitstraining bei Ihnen.

Gemeinschaftsschule Argenbühl

Schubsen und Rangeln sind tabu!!!