Mittagstische GMS Eglofs

"Kniggekurs" und "Kniggeabend" der Jahrgangsstufe 7

Die Klassenstufe 7 der GMS Argenbühl beschäftigt sich mit "Knigge"

Wie sich schon Adolph Knigge in seinem Buch „Über den Umgang mit Menschen“ von 1788 über Höflichkeitsregeln beschäftigte, so taten dies die Schüler/innen der Klassenstufe 7 der GMS Argenbühl in der vergangenen Woche.

Der Einstieg erfolgte mit Frau Schädle von der Volksbank Allgäu Oberschwaben , die den Schüler/innen an einem Vormittag höfliche Umgangsformen gegenüber Menschen, Essensregeln sowie Regeln bei einem Vorstellungsgespräch näher brachte.

Gemeinschaftsschule Argenbühl

Die beiden AES-Lehrerinnen Frau Ringo-Kebach und Frau Neuhof zeigten nochmals genau den Umgang bei Tisch.

Den krönenden Abschluss bildete ein gemeinsames Abendessen im Weinstadl Rimmele. Die Schüler/innen erschienen pünktlich in sehr ordentlicher und  schicker Aufmachung zusammen mit ihren Klassenlehrern Herr Schwarzenbach und Frau Ruhhammer sowie den beiden AES- Lehrerinnen und der Schulleiterin Frau Stemmer.

Die Tische waren angemessen eingedeckt und alle begrüßten sich höflich. Bei einem sehr leckeren 3-Gänge –Menü wurden die erlernten Tischregeln genau eingehalten. Begonnen wurde das Essen gemeinsam, aber erst nachdem man sich gegenseitig einen „Guten Appetit“ gewünscht hatte. Während des Essens wurde auf einen angemessenen Flüsterton geachtet. Aufgestanden wurde erst, wenn alle mit ihrem Essen geendet hatten.

Gemeinschaftsschule Argenbühl

Den gemeinsamen Abend beendete Frau Stemmer mit den Worten, dass die Schüler/innen hoffentlich etwas für ihre Zukunft mitnehmen werden und die eine oder andere Regel auch weiter anwenden werden, z.B. in der Schulmensa.

Am Ende waren die Rückmeldungen der Schüler/innen sehr positiv. Auch neugierige Außenstehende waren beeindruckt vom Verhalten der Schüler.

Der Abend war für alle Beteiligte ein sehr gelungenes Erlebnis, was es zu wiederholen gilt!

Gemeinschaftsschule Argenbühl

Weitere Eindrücke