Mittagstische GMS Eglofs

Abschlussfeier der Klassen 9 und 10

Abschlussfeier der Klassen 9 und 10


Am Mittwoch, den 21.07. fanden an der Gemeinschaftsschule Argenbühl die Abschlussfeiern der neunten und zehnten Klassen statt. Pandemiebedingt war es auch in diesem Schuljahr eine Verabschiedung unter besonderen Voraussetzungen. So fanden die Feiern für die Neunt- und Zehntklässler in zwei Durchgängen statt, um den Auflagen zur Durchführung der Veranstaltungen gerecht werden zu können.

Kerena Stagneth und Kim Natterer führten als Moderatorinnen gekonnt durch den ersten Teil des Abends. In diesem Rahmen wurden insgesamt 21 Schüler aus den Klassen 9a und 9b verabschiedet, welche erfolgreich den Hauptschulabschluss erreicht haben. Ein weiterer Schüler verlässt die Schule mit einem erfolgreichen Förderschulabschluss. Kerena Stagneth (9a) und Moritz Kempter (9b) erhielten zusätzlich eine Belobung. Darüber hinaus sind diese Beiden auch die jahrgangsbesten Abschlussschüler in Klasse 9.

Im zweiten Teil des Abends wurden die insgesamt 31 Zehntklässler verabschiedet, die allesamt erfolgreich ihre Prüfungen gemeistert haben.
Fiona Kreiter moderierte den Abend souverän und mit einem kleinen Augenzwinkern im Hinblick auf die letzten Jahre an der Gemeinschaftsschule in Eglofs.
Von den 31 Abschlussschülern erreichten acht Schüler einen Preis. Weitere zwölf wurden mit einer Belobung verabschiedet. Leonora Hajdari (10a) und Luca Schregle (10b) ist darüber hinaus die jahrgangsbeste Abschlussprüfung der jeweiligen zehnten Klassen gelungen.

In besonderer Erinnerung bleibt den Schülern und weiteren Gästen des Abends sicherlich die Geschichte, mit welcher Rektorin Maria Stemmer die Abschlussfeier eröffnet hat. In dieser Geschichte ging es darum, dass man im Leben gelegentlich einen Perspektivwechsel vollziehen muss, um Dinge verstehen zu können. Dies sei ein wesentliches Ziel des Unterrichts an der Gemeinschaftsschule Argenbühl, sagte Maria Stemmer abschließend.

Impressionen