Mittagstische GMS Eglofs

Informationen zur Schulart der Gemeinschaftsschule

Kurzfilm zur Gemeinschaftsschule vom Kultusministerium

"An der Gemeinschaftsschule lernen alle Kinder und Jugendliche gemeinsam. Dabei wird das Lernen so organisiert, dass so viel wie möglich gemeinsam gelernt und gleichzeitig auf die individuellen Fähigkeiten jedes Einzelnen eingegangen wird."

In durchgängig leistungsgemischten Lerngruppen werden alle Bildungsstandards in einem gemeinsamen Bildungsgang angeboten. Die Gemeinschaftsschule ist dabei auch eine inklusive Schule, die für alle Kinder offen steht.

 

Gemeinschaftsschule Argenbühl

Individualisierte und kooperative Lernformen sowie differenzierte Formen der Leistungsbeurteilung und Leistungsrückmeldung zeichnen die Gemeinschaftsschule aus.

Die Gemeinschaftsschule ist eine verbindliche Ganztagesschule. Sie ermöglicht den Kindern durch mehr Lernzeit und Zeit, ihre Stärken und die soziale Kompetenz zu entfalten.

Auf den Einstieg ins Berufsleben als auch auf ein lebenslanges Lernen soll die Gemeinschaftsschule ebenfalls vorbereiten. Deshalb ist die Berufs- und Studienvorbereitung ein durchgängiger Schwerpunkt.


An einer Gemeinschaftsschule sind folgende Abschlüsse möglich, wie die Grafik rechts verdeutlicht.


Weitere Informationen zur Gemeinschaftsschule finden Sie unter: www.gemeinschaftsschule-bw.de

Gemeinschaftsschule Argenbühl

"An der Gemeinschaftsschule lernen alle Kinder und Jugendliche gemeinsam. Dabei wird das Lernen so organisiert, dass so viel wie möglich gemeinsam gelernt und gleichzeitig auf die individuellen Fähigkeiten jedes Einzelnen eingegangen wird."